Wo Liturgie gefeiert wird, da darf auch der festliche Gesang nicht fehlen. Der Kirchenchor “Cäcilia” an St. Marien in Bergisch Gladbach (1926 gegründet) will dazu beitragen, dass der Gesang in den Gottesdiensten ein Weg zu einem tieferen Verständnis des Abendmahls Christi ist. In allwöchentlichen Proben, die in lockerer Atmosphäre stattfinden, werden neue geistliche und weltliche Gesänge erarbeitet und ältere, bereits früher einstudierte Werke gründlich wiederholt. Die Hochämter an allen kirchlichen Hochfesten werden – wenn eben möglich – durch den Chor festlich musikalisch gestaltet, wobei gelegentlich Gesangs- oder Instrumentalsolisten zur Unterstützung herangezogen werden.

Proben:
Dienstags 19.45 Uhr

Wo?
Vorraum Krypta
Kirche St. Marien
Mülheimer Straße 209,
51469 Bergisch Gladbach

Daneben kommt die Geselligkeit nicht zu kurz. Alljährlich wird ein Jahresausflug zu unterschiedlichen Zielen durchgeführt, wohin die Reise jeweils auch führt, Freude und gute Laune hat sie den Beteiligten jedes Mal bereitet. Traditionsgemäß wird jedes Jahr auch das “Cäcilienfest”, das eigentliche Stiftungsfest des Chores, gefeiert. Nach dem gemeinsamen Besuch und Gestaltung der Sonntagsmesse und gemeinsamen Mittagessen, krönt die Ehrungen der Jubilare den Tag. Diese Mischung aus Gesang und Geselligkeit soll bewirken, dass auch heute – in einer Zeit des geänderten Freizeitverhaltens – sich noch genügend Pfarrmitglieder finden, im Chor mitzuwirken. Vielleicht wollen auch Sie in den Chor “rein hören”, die Atmosphäre erleben, Leute kennenlernen und sich einfach einfinden in die Musik? Dazu brauchen Sie keine Notenkenntnisse, Sie sollen Freude am Gesang, eine schöne Stimme und eine Portion Begeisterung mitbringen und schon kann es losgehen!